Güby, 09.03.2023, von Hendrik Taddiken

Verabschiedung der Rettungsgilden

Abschlusschüler dankend verabschiedet

Am Mittwochabend luden die Rettungsgilden der Stiftung Louisenlund zum alljährlichen Empfang ein. Neben den Schülerinnen und Schülern des Abiturjahrgangs fanden sich Gäste aus der lokalen Politik, der Stiftung Louisenlund und den beteiligten Hilfsorganisationen in der Fahrzeughalle der Feuerwehrgilde ein.

Bei einem gemeinsamen Abendessen dankte der Leiter der Stiftung Louisenlund Dr. Peter Rösner den Schülerinnen und Schülern für ihr Engagement in den Rettungsgilden. Dabei ging er auch auf die Verzahnung der Internatspädagogik mit den Hilfsorganisationen und die Sicherheit ein, zu der die ausgebildeten Schülerinnen und Schüler beitragen.

Die Lifeguard Gilde, die First Responder, die Feuerwehr und das THW verabschiedeten nun ihre Mitglieder. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blicken die Abgänger und die Gilden in die Zukunft. Bei der Ernennung der Nachfolger in den Führungspositionen der Feuerwehr verwies Gemeindewehrführer Stephan Koch auf die enge Verzahnung der Feuerwehren in Schleswig-Holstein mit dem Technischen Hilfswerk durch die Kooperation "FeuerWerk". Auch die anderen Rettungsgilden benannten neue Verantwortliche und hoben das Engagement ihrer Vorgänger hervor.

Im Anschluss an die Verabschiedung dankte der Leiter der THW Regionalstelle Schleswig Andreas Eckert der Stiftung Louisenlund. Die enge Zusammenarbeit ermögliche es regionale Ausbildungen in den Räumen des Internats und den weitläufigen Wäldern an der Schlei durchzuführen.

Der THW-Stützpunkt verabschiedet in diesem Jahr sechs Helferinnen und Helfer. Wir wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute und hoffen, dass sie ihren Platz in einem der 668 Ortsverbände des Technischen Hilfswerks finden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: