Güby, 12.06.2023, von Bufdis

Pinne gesucht und gefunden

THW unterstützt Segelgilde der Stiftung Louisenlund bei Bergungsaktion

Am vergangenen Dienstag hat das Technische Hilfswerk (THW) die Segelgilde der Stiftung Louisenlund bei einer besonderen Herausforderung unterstützt. Die Gilde hatte bei einem Törn auf der Schlei vor Louisenlund die Pinne eines Kutters verloren.

Um das Problem zu lösen, wurden verschiedene Fachgruppen der umliegenden THW Ortsverbände involviert. Die vermutete Stelle in dem trüben Ostseefjord machte die Suche schwierig. Daher kam das Sonar der Fachgruppe Wassergefahren aus Eckernförde zum Einsatz. Mit dem Mehrzweckarbeitsboot des Stützpunktes wurde das Gewässer gründlich abgesucht, wobei zwei vermutete Punkte mit Bojen markiert wurden.

Die Fachgruppe Bergungstauchen aus Schleswig nutzte diese Gelegenheit als Ausbildungsmöglichkeit für ihre Taucher. Die Pinne mit dem Ruderblatt wurde gefunden und geborgen. Anschließend wurde sie der Segelgilde übergeben. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Beteiligten, die zu diesem erfolgreichen Einsatz beigetragen haben.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: