17.01.2022

Übung: Technische Hilfe mit Menschenleben in Gefahr

Höhenrettung und PA Einsatz.

Nach einer Woche Hausquarantäne nach den Ferien kann der Betrieb in Louisenlund coronafrei und unter speziellen Hygienekonzepten wieder aufgenommen werden. Beginnend mit einer Einsatzübung des THW am vergangenen Sonntag, den 16.01.22.

Um 13:37 Uhr gingen die Melder im Internat und 10 Minuten später rückte die Bergung mit GKW und MTW zur Einsatzstelle aus. Das Einsatzstichwort "Technische Hilfe mit Menschenleben in Gefahr" auf einer Baustelle bestätigte sich, als durch Erkundungstrupps zwei hilflose Personen gefunden wurden. Eine eingeklemmte Person wurde mittels Hebekissen unter einem Container gerettet und eine Weitere per Schleifkorb mit PsAgA von einem Fahrstuhlschacht geborgen.

Parallel wurden unsere Atemschutzgeräteträger im Keller eingesetzt, um nach einem Gasleck vermisste Personen ausfindig zu machen und zu retten.

Nach den Weihnachtsferien und der Hausquarantäne war diese Übung ein guter Start ins neue Jahr und eine gute Wiedereinführung in die Bergemittel unseres Stützpunktes. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches 2022.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: