20.10.2021

Neue Atemschutzgeräteträger für den Stützpunkt

Bereichsausbildung AGT in Louisenlund

In der Zeit vom 15. bis 17.10 sowie am 19.10.2021, fand in Louisenlund die Bereichsausbildung Atemschutzgeräteträger statt. Über drei Tage wurden 15 Helfer*innen von 2 Ausbildern im Bereich AGT geschult.

Die Ausbildung begann mit einem Theorieteil, nachem es direkt mit Partikelfiltermasken in die Praxis überging. Nach weiteren Trockenübungen ohne Gerät wurde es dann spannend. Um eine Bergungsaktion unter Gerät zu simulieren, wurde eine Räumlichkeit der Stiftung vernebelt und die Helferkräfte nacheinander zur Bergung von Personen eingesetzt. Später wurde auf dem Gutsberg der Stiftung ein Belastungstest durchgeführt.

Als Abschluss der Ausbildung, durften alle Helferkräfte die Atemschutzstrecke der Kreisfeuerwehrzentrale Schleswig für einen weiteren Belastungstest durchlaufen. Neben Endlosleiter und Orientierungsstrecke wurden dort auch Laufbahn und Fahrrad als Belastung geübt.

Alle 15 Hefer*innen bestanden die Bereichsausbildung, darunter auch drei Helfer aus der Louisenlunder Bergung. Wir sind Stolz, eine so umfangreiche Bergungsgruppe mit vielen Zusatzqualifikationen bereitzustellen, und wünschen allen anderen Helferkräften viel Glück in ihren Ortsverbänden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: